Über die Reise

BANGKOK-PEKING-BASEL...auf dem Landweg in die Heimat

In knapp 12 Stunden Flug erreicht man Zürich von Bangkok aus...aber WIE WEIT ist es wirklich?

Während den drei Jahren in welchen ich in Thailand lebte und arbeitete stellte sich mir diese Frage immer wieder. Die Distanzen werden durch Flugreisen unheimlich klein und erscheinen uns beinahe banal. Nachdem ich viel in der Welt herumgeflogen bin, festigte sich in mir der Wunsch, die Distanz zwischen meinen beiden Zuhause einmal in „realtime“ zu erfahren.

Im November 2011 lernte ich dann in Bangkok Linda aus Holland kennen. Sie erzählte mir, dass sie ein Fahrrad gekauft hatte, auf welchem „Made in China“ geschrieben stand. Darauf hin meinte sie, dass das Rad sicher wieder gerne in die Heimat zurückkehren wollte. Sie nahm deshalb kurzerhand die Strecke Bangkok Peking unter die Räder. Die Begegnung mit dieser inspirierenden Frau liess mich nicht mehr los.

Im Verlauf der nächsten Monate las ich Reiseberichte, studierte Karten und entschied mich schon sehr bald, die ca. 8000 km von Thailands Hauptstadt ins Reich der Mitte im März 2013 in Angriff zu nehmen. Mein Ziel war es, die Reise damit zu verbinden, unterwegs Menschen zu helfen, da ich als Radreisende an Orte gelangen werde, welche fern ab von der normalen Landstrasse gelegen sind.

Mein Ziel ist es, ohne viel konkrete Planung, ziemlich spontan zu reisen. Diese Form des Reisens ermöglicht mir die Freiheit meine Route zu ändern, wenn die Umstände dies verlangen. Ich kann auch an einigen Orten länger verweilen oder mir für eine Strecke mehr Zeit nehmen. Ebenfalls möchte ich meine Ausrüstung sehr einfach halten, sprich mein uraltes Mountainbike nach Asien mitnehmen und damit den Weg bestreiten.